Schmerztherapie

Patienten mit chronischen Schmerzen haben oft eine komplizierte und vielschichtige Krankheitsgeschichte hinter sich. Aus diesem Grund arbeiten wir mit Ärzten verschiedener Fachdisziplinen mit Psychologen und Physiotherapeuten zusammen.

Mit der speziellen Schmerztherapie behandeln wir

  • Tumorschmerzen,
  • komplexe, regionale Schmerzsyndrome (z. B. Morbus Sudeck),
  • Schmerzen des Bewegungsapparates und der Weichteile,
  • Kopf- und Gesichtsschmerzen,
  • viszerale Schmerzen (im Bereich der Eingeweide),
  • Ischämieschmerzen (bei Durchblutungsstörungen),
  • Schmerzen nach Infektionen (z. B. nach Gürtelrose) und
  • zentralen Schmerz (z. B. nach Schlaganfall)
  • Nervenschmerzen.

Dabei setzen wir verschiedene Formen der Reflextherapie ein wie bspw. die transkutane elektrische Nervenstimulation (TENS), die Akupunktur oder die Kältereflextherapie.

Wir empfehlen Ihnen sich schnell und frühzeitig mit uns in Verbindung zu setzen, wenn Sie an bleibenden Schmerzen nach einer Gürtelrose, an Sudeck-Dystrophie oder an Tumorschmerzen leiden.